BSV Sternenfels

Bogenschießen...

 

...ist, laut Sportwissenschaft, die zweitschwerste Sportart die es gibt - nur Golfen ist schwieriger.

Die Sportart erfordert ein hohes Maß an Konzentration sowie physische- und psychische Stärke. Die hohen Anforderungen sind das reizvolle an diesem Sport. Abhängig vom Ehrgeiz (das geht auch nur so zum Spaß) und Engagement tastet sich der Schütze an seine persönlichen Grenzen - Bogenschießen ist ein Spiegel des Charakters und der Willenskraft.

Um dies zu erreichen braucht es vor allem eines - Ehrlichkeit zu sich selbst.

 

Auch wer den Bogensport nicht wettkampfmäßig betreiben will, steigert seine Konzentrationsfähigkeit und Willenskraft. Bogenschießen kann zur Insel der Regeneration werden, auf der alle Alltagssorgen in den Hintergrund treten - ein Sport zur Erholung. Das Finden zu sich selbst fördert auch die Persönlichkeitsfindung- und Entwicklung.

 

 

Bogenschützen...

 

...sind Individualisten, manchmal auch Exzentriker, treten aber meist als Gruppe auf.

...sind eine große Familie, obwohl jeder für sich alleine kämpft und leidet.

...haben ein Motto: der Weg ist das Ziel!